Carmen weber das konzept des nichtidentischen bei theodor w adorno eine kritik nationalistischer denk - найти ufssplo.ru
Каталог самых низких цен на товары (на главную страницу)  

carmen weber das konzept des nichtidentischen bei theodor w adorno eine kritik nationalistischer denkstrukturen in der bundesrepublik deutschland купить по лучшей цене

Bachelorarbeit aus dem Jahr 2008 im Fachbereich Soziologie - Klassiker und Theorierichtungen, Note: 2,0, Universität Konstanz (Fachbereich Geschichte und Soziologie), Sprache: Deutsch, Abstract: Diese Arbeit nimmt Theodor W. Adornos Idealismuskritik und sein Konzept des Nichtidentischen als Ausgangspunkt für eine kritische Auseinandersetzung mit den Denkstrukturen nationalistischer Einstellung. Dabei werden besonders verschiedene Möglichkeiten im Umgang mit Anderem und Nichtidentischem thematisiert. Anschließend werden die theoretischen Überlegungen am Beispiel der Situation der Russlanddeutschen in Deutschland veranschaulicht.Die Ausgrenzung und Nicht-Anerkennung von Anderem, Fremdem und Besonderem, bei Adorno als das Nichtidentische der Identität bezeichnet, geschieht häufig im Rahmen nationalistischer Einstellung. Zumindest stellt die Idee der Nation eine Argumentation bereit, die eine Ausgrenzung von Fremden als gerechtfertigt betrachtet. Demnach erscheint zuerst eine Analyse der sozialen Konstruktion der Nation naheliegend, die solche Argumentationen und Rechtfertigungen als Erfindungen entlarvt. In einer aktuellen Studie zur Fremdenfeindlichkeit in Deutschland zeigt sich jedoch, dass bei einem großen Teil der deutschen Bevölkerung die Ausgrenzung und Gewalt gegen Menschen aufgrund ihrer Andersartigkeit kaum Empörung hervorruft. Es handelt sich, so die Studie, um keine Randerscheinung, sondern besonders auch in der Mitte der Gesellschaft findet sich eine nationalistische...
Страницы: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10


Лучший Случаный продукт:

Что искали на сайте

Похожие товары