Katrin bänsch die margareten tragodie margaretes entwicklung in goethes faust der tragodie erster tei - найти ufssplo.ru
Каталог самых низких цен на товары (на главную страницу)  

katrin bänsch die margareten tragodie margaretes entwicklung in goethes faust der tragodie erster teil купить по лучшей цене

Studienarbeit aus dem Jahr 2007 im Fachbereich Germanistik - Neuere Deutsche Literatur, Note: 1,5, Eberhard-Karls-Universität Tübingen (Deutsches Seminar), Veranstaltung: Faust und Faustdichtungen, 20 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: 1 EinleitungDie vorliegende Arbeit soll sich mit der so genannten „Margareten - Tragödie" aus Johann Wolfgang von Goethes „Faust" befassen. Zugrunde gelegt wird „der Tragödie erster Teil", der nach dem „Urfaust" und nach „Faust. Ein Fragment" im Jahre 1808 veröffentlicht wurde und damit ein Weimarer Drama ist. Im Gegensatz zu seinen Vorgängern trägt er die Gattungsbezeichnung „Tragödie", in der es unter anderem um die Beziehung zwischen Margarete und Faust geht. „Die Margareten - Tragödie" ist eine Thematik, die auf Goethe zurückgeht, da sie nicht durch den tradierten Fauststoff motiviert ist. Sie zeigt einen anderen Weg der Entgrenzung, den der Liebe. Wie sich dieser Weg darstellt, das heißt wie sich die Liebe anbahnt und entwickelt und worin schließlich der tragische Aspekt der Margareten - Handlung besteht, soll das Thema der Arbeit sein. Dabei liegt der Fokus auf Margarete, deren Entwicklung thematisiert werden soll. Aus ihrer Sicht wird die Tragödie geschildert. Der Weg vom naiven Kind zur selbst bestimmenden und frei entscheiden könnenden Frau ist darzulegen. Dabei soll auch besonderes Augenmerk auf die unterschiedliche Sprecherbezeichnung Margarete - Gretchen gelegt werden, wobei aber...
Страницы: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10


Лучший Случаный продукт:

Что искали на сайте

Похожие товары